Ethik

Der Ethikunterricht an der Anne-Frank-Realschule nimmt wichtige Lebensfragen genauer unter die Lupe:

Wer bin ich? Welche Rolle spielen Angehörige und Freunde in meinem Leben? Was bedeutet Glück? Gewalt als Lösung von Konflikten? Was heißt Okkultismus? Darf der Mensch alles, was er kann?

An dieser Auswahl ganz unterschiedlicher Fragestellungen wird deutlich, wie facettenreich sich das Fach Ethik darstellt. Die Schüler/innen sollen die Fähigkeit zur Selbstreflexion, Empathie und zum rationalen Argumentieren entwickeln bzw. ausbauen. Diskussionen, Rollenspiele und Projekte sind feste Bestandteile des Unterrichts.

In diesem Halbjahr präsentierten Schüler/innen der Klassenstufe 9 ihre Collagen zum Thema: "Was bedeutet Freundschaft für mich?" Im Rahmen der Unterrichtsreihe: "Menschen, die unsere Hilfe benötigen" führten Schüler/innen der Jahrgangsstufe 8 eine Spendenaktion in der Schule durch. Der Geldbetrag kam den SOS-Kinderdörfern zu.

Wusstest du schon, dass das Wort oder das Tun eines Menschen wieder sehend machen kann? Einen, der für alles blind war, der nichts mehr sah, der keinen Sinn mehr sah in dieser Welt und in seinem Leben. (Wilhelm Willms)

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com