Am 15. Februar 2017 ging die Klasse 10e zum Haus der Jugend. Dort erhielten wir einen Workshop. Wir wurden bis 11:00 Uhr über die Geschichte des Graffiti informiert.
Danach durften wir uns selber ausprobieren. Es entstanden viele verschiedene Kunstwerke.
Während die ganze Klasse beschäftigt war, durfte ich ein kleines Interview mit Kai, unserem Workshopleiter, führen.


Kai ist unter dem Namen Semor bekannt und verdient so sein Gehalt. Er ist 35 Jahre alt und sprüht schon seit 24 Jahren. Sein erstes richtiges Bild hat er mit 11 Jahren angefertigt. Früher hat er mit Kreide, welche er von der Schule mitnommen hat, an seine Zimmerwand gemalt.
Er war schon in New York, Dänemark, Schweiz, Polen, Italien und in vielen anderen Ländern.
Wenn ihr ein paar Bilder von ihm sehen wollt, geht einfach auf spruehflaschendunst.de. Das ist seine eigene Internetseite, wo er seine Werke präsentiert.


 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com