Wie vielfältig das gegenwärtige und vergangene Leben ist, konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 5e am vergangenen Mittwoch im Senckenberg-Museum in Frankfurt erfahren. Auf einer Fläche von 6.000 m² erwarteten sie mehrere tausend, zum Teil weltweit einzigartige Exponate der Tier- und Pflanzenwelt.

 

Vorbei an riesigen Dinosauriern und Walen ging es zwischen ägyptischen Mumien und Vulkanen zu den Amphibien und Reptilien, Insekten und Spinnen.

Sowohl große als auch kleine Tiere beeindruckten die Schülerinnen und Schüler, sodass zahlreiche Nachbildungen aus dem Souvenirshop den Weg mit zurück nach Montabaur fanden.

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com