Bläserklassen/Schulorchester

Im Schuljahr 2016/2017 gibt es an unserer Schule folgende Bläserklassen:

5b – Thomas Eberth

6b – Klaus-Bernd Schneider

7bd – Thomas Eberth

 

... und außerdem noch das

Schulorchester – Thomas Eberth und Klaus-Bernd Schneider

Die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 7b/7e waren in der Vorweihnachtszeit als musikalische Botschafter der Schule unterwegs.

Der erste Auftritt fand am 5.12. auf dem Weihnachtsmarkt in Staudt statt. Auf Einladung der Ortsbürgermeisterin trugen die Schülerinnen und Schüler zur musikalischen Umrahmung bei, das zahlreiche Publikum danke den jungen Musikerinnen und Musikern mit reichhaltigem Applaus.

Der zweite musikalische Termin war dann am 14.12. im Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds Montabaur. Die Bewohnerinnen und Bewohner warteten schon gespannt auf die musikalischen Beiträge und hatten viel Freude beim Konzert unserer Bläserklasse. Dies merkte man am begeisterten Applaus und auch am kräftigen Mitsingen der Weihnachtslieder. Die Schülerinnen und Schüler waren auch positiv überrascht davon, dass etliche Zuhörerinnen und Zuhörer sich nach dem Auftritt persönlich bei ihnen für das schöne Konzert bedankten. Vielleicht wurde an diesem Tag auch der Grundstein für weitere Konzerte gelegt. Die Bläserklasse möchte jedenfalls gerne im Sommer mit einem neuen Konzertprogramm wieder im Seniorenheim spielen.

Anhänge:
DateiNr.DateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (IMG_8024.JPG)IMG_8024.JPG 2197 KB19-12-2015
Diese Datei herunterladen (IMG_8018.JPG)IMG_8018.JPG 2289 KB19-12-2015
Diese Datei herunterladen (IMG_8036.JPG)IMG_8036.JPG 2177 KB19-12-2015

Jazz Messengers aus Mainz führten Schüler in den Jazz ein

Sechs Studierende der Hochschule für Musik Mainz waren mit einer Mission zur Anne-Frank-Realschule plus nach Montabaur gekommen: Als „Jazz Messengers“ brachten sie unsere Bläserklassen-Schüler erstmals mit Jazz in Kontakt. Unter der Leitung ihres Dozenten Thomas Bachmann boten sie ein didkatisches, interaktives Konzert. In nur zwei Schulstunden bekamen die Schüler so alle wesentlichen Elemente der Jazzmusik und einer Jazzband erklärt. Und das geschah sehr unterhaltsam anhand der gerade gespielten Musik, die immer wieder Möglichkeiten zum Mitmusizieren bot. Von anfangs rhythmischem Schnippen und Klatschen über Call-and-Response-Gesänge bis hin zum finalen gemeinsamen Musizieren von „Jingle Bells“ und „Rudolph the Rednosed Reindeer“ steigerte sich die Beteiligung der Bläserklassen-Schüler stetig.

Dass Jazz ganz viele Gesichter hat, zeigten die Jazz Messengers am Beispiel des Rihanna Hits „Umbrella“. Sie spielten ihn in mehreren Stilen, darunter Swing, Samba, Funk und Rock-Ballade. Und da zeigte sich auch, dass Jazz durchaus Schnittstellen zur von den Schülern gehörten Popmusik hat. So wurden Berührungsängste mit der bislang eher unbekannten Musikrichtung schnell abgebaut. Besonderen Anklang fand auch die Swing-Version des Spirituals „Wade in the Water“, bei dem die Schüler den Chorus kräftig mitsangen.
Thomas Bachmann, der Initiator der Jazz Messengers, betonte die Wichtigkeit, dass auch angehende Profimusiker den Kontakt zur musikalischen Basis – in diesem Fall unsere Bläserklassen-Schüler – halten. Besonders lobenswert ist in diesem Zusammenhang, dass sie trotz der gekürzten Versionen der gespielten Stücke ohne ausschweifende Solos genauso engagiert auftraten wie vor einem Fachpublikum. Das merkten die Schüler sehr schnell und ließen sich von der Musik mitreißen.

Musiklehrer Thomas Eberth, der die Jazz Messengers nach Montabaur eingeladen hatte, will die Inspriration und Begeisterung seiner Schüler nutzen und schon bald das ein oder andere Jazz-Stück ins Programm der Bläserklassen aufnehmen.

Die Jazz Messengers von Musikhochschule Mainz auf der Bühne der Anne-Frank-Realschule plus Montabaur.

 

Gemeinsam wurden die Weihnachtslieder „Jingle Bells“ und „Rudolph the Rednosed Reindeer“ musiziert.

Die Frontfrauen der Jazz Messengers.

 

Die Bläserklasse 6b und das Schulorchester laden ganz herzlich ein zu zwei Konzerten im Advent:

Samstag, 12. Dezember 2015 – 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr Bläserklasse 6b
Samstag, 12. Dezember 2015 – 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Schulorchester
Adventskonzert auf der Bühne vor dem Rathaus in Montabaur

* * * * * * * * * * * * * * *
Samstag, 19. Dezember 2015 – 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr Bläserklasse 6b
Konzert zur Beleuchtung des 19. Adventsfensters am Rathaus Montabaur

... und hier ein paar Eindrücke von unserem Konzert am 1. Dezember 2015

* * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * *



Fotos: Thomas Vierbuchen

Am ersten Dezember wurde am historischen Rathaus in Montabaur das erste Adventsfenster eröffnet. Traditionell spielte die Bläserklasse 6b unter Leitung von Thomas Eberth zur Eröffnung. Zahlreiche Gäste versammelten sich trotz des schlechten Wetters vor dem alten Rathaus, um den weihnachtlichen Melodien zu lauschen. Die Zuhörer waren begeistert, wie toll die jungen Musiker nach nur einem Jahr Unterricht spielten. Das erste Fenster wurde von Claire Fasel aus der 6b entworfen, sie durfte auch die Beleuchtung einschalten.

 

Natürlich trägt auch der Stand der Sozial-AG auf dem Weihnachtsmarkt zu einer besinnlichen Adventszeit bei.

 

Die Bläserklasse 6b verbrachte 3 Tage zusammen mit ihrem Klassenlehrer Thomas Eberth zur Intensivprobe in der Jugendherberge Cochem. Mit dabei waren außerdem Christel Vierbuchen zur Ausbildung der Querflöten und Klaus-Bernd Schneider für die Registerproben.

So konnten in der kurzen Zeit einige Stücke gefestigt und sogar zwei komplett neu einstudiert werden. Am zweiten Tag gaben die Schüler auf dem Cochemer Marktplatz ein Platzkonzert, bei dem einige Stücke erstmals aufgeführt wurden.

Trotz des dichten Übungsprogramms blieb auch noch Zeit für eine Nachtwanderung, eine Besichtigung der Reichsburg, eine Saftprobe in einem Weinkeller sowie eine Führung in der historischen Senfmühle.

Jetzt sind die Schüler der Bläserklasse 6b bestens gerüstet für die anstehenden Auftritte in der Adventszeit. Bisher stehen fest:

Dienstag, 1. Dezember 2015, 16.45 Uhr
Konzert zur Beleuchtung des 1. Adventsfensters am Rathaus Montabaur

Samstag, 12. Dezember 2015, 15.00 Uhr
Adventskonzert vor dem Rathaus Montabaur

Samstag, 19. Dezember 2015, 16.45 Uhr
Konzert zur Beleuchtung des 19. Adventsfensters am Rathaus Montabaur

Dienstag, 22. Dezember 2015, vormittags
musikalische Gestaltung der Adventsfeier in der Schule



Die Schüler der Bläserklasse 6b bei der Intensivprobe in Cochem.Die Schüler der Bläserklasse bei der Intensivprobe in Cochem.

Auf dem Marktplatz wurden im Rahmen eines Platzkonzertes die neuen Stücke erstmals präsentiert.

In einem alten Weinkeller wurde der Rebensaft (für die Schüler in Form von süßem Traubensaft) probiert.

Die Jugendherberge Cochem bot optimale Bedingungen für eine rundum gelungene Intensivprobe.

Die erste Probe des Schulorchesters findet am


Montag, 14. September 2015

ab 13.15 Uhr in Raum 227

als Tuttiprobe statt.

Alle weiteren Probentermine bis Ende 2015 findest Du auf dem Probenplan (siehe pdf-Dokument als Anlage).

Alle Mitglieder des Schulorchsters benötigen das Notenblatt mit den Dur-Tonleitern von Herrn Eberth. Falls Du es nicht hast, kannst Du es hier runterladen.

Anhänge:
DateiNr.DateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (Probenplan.pdf)Probenplan.pdf 170 KB07-09-2015
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com