In Anlehnung an die vom TV-Sender Vox ausgestrahlte Sendung "Das Perfekte Dinner" fand am letzten Donnerstag in der Anne-Frank-Realschule plus das "Perfekte Schülerdinner" statt. Mit dem Kochlöffel "bewaffnet" hatten sich dabei Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfach-Kurses Hauswirtschaft und Sozialwesen der Klassenstufe 9. Doch bevor es an den Herd ging, um Vor- und Hauptspeise sowie ein Dessert zuzubereiten, war es im Vorfeld Aufgabe der Jugendlichen, die in vier Gruppen antraten, zusammen die Menüauswahl zu treffen. Darüber hinaus musste eine Zutatenliste entsprechend der Personenzahl erstellt, die entstehenden Kosten für die Köstlichkeiten berechnet und ein exakter Ablaufplan aufgestellt werden. Nun konnte das Projekt starten.

 

 

In den ersten beiden Stunden kauften die Schülerinnen und Schüler gemeinsam die Zutaten für ihr jeweiliges "Perfektes Schülerdinner" ein und dekorierten die Tische, da schließlich auch das Auge mitisst. Dann ging es an die Vor- und Zubereitung der Speisen. Überall brutzelte und köchelte es. Es wurde unter Zeitdruck im Kollektiv geschnibbelt, gerührt und gebacken alles ohne Probleme für die Nachwuchsköche.

In der fünften Stunde wurde des Essen schließlich der Jury dargebracht, die aus einigen "hungrigen" Lehrerinnen und Lehrern und dem Schulleiter bestand. Deren einhellige Meinung: "Super lecker". Und nicht nur das. Auch die Menüfolgen stimmten, das Essen war allseits ausgewogen, die vor Kochantritt bei der Kursleiterin abgegeben Arbeitspläne ausführlich und sinnig gestaltet, die Tische waren den Menüs entsprechend eingedeckt usw.

Nach der allseits guten Bewertung ging es letztendlich ans Aufräumen. Auch hier gingen fast keine Teller zu Bruch und der jeweilige Arbeitsplatz wurde sauber hinterlassen.

 

 

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com