Seit vielen Jahren schon ist Angela Lindo als Hebamme tätig. Ein Teil ihres Wissens gibt sie an Jugendliche weiter, die als Babysitter ihr Taschengeld aufbessern wollen. So erlernten aktuell Schüler des HuS-Kurses 9.3 in neun Unterrichtsstunden das Basiswissen - dazu gehören etwa Grundregeln, Entwicklungsphasen des Kindes, Pflege und Versorgung in verschiedenen Altersstufen, Wissenswertes über die Ernährung sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen. Frau Lindo vermittelte dabei nicht nur graue Theorie, sondern übte das Gelernte auch praktisch ein. So entstanden an einem Vormittag "lustige Brote", die Kindern schon aufgrund ihrer Optik viel besser schmecken als das "normale" Brot. Auch die Teilnehmer hatten bei diesen Tätigkeiten sehr viel Freude. Am letzten Kurstag wurde es dann ganz besonders lebendig, als die kleine Marie (6 Wochen alt) zu Gast war. Der Kurs wurde in Zusammenarbeit mit der AOK angeboten, die auch die Kosten für das Projekt übernahm. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat, mit dem sie für ihre Dienste werben können. Das Foto zeigt neben den erfolgreichen Kursteilnehmern Hebamme Angela Lindo, Kurslehrer Horst Engel und den Vertreter der AOK.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com