Am 13.12.2010 machten die Französisch-Kurse der 9. Klasse eine Exkursion nach Luxemburg. Dort angekommen gingen sie gemeinsam zum Abgeordnetenparlament. Dort wurde den Schülerinnen und Schülern etwas über die Geschichte des kleinen Landes mitgeteilt und zum Schluss durften sich alle auf die Plätze der Abgeordneten begeben und etwas über die Regierung Luxemburgs erfahren.

Danach gab es eine Stadtführung für alle Gruppen, die von einer echten Luxemburgerin durchgeführt wurde. Sie erzählte über die Geschichte und die Entwicklung des Langes und zeigte einige markante Punkte der Stadt, wie etwa die Felsen, auf denen einst die Burg des Großherzogs stand. Nach der Stadtführung machten die Klassen einen Ausflug auf den Kirchberg, wo man alle europäischen Einrichtungen finden kann.

Zuletzt standen den Schülern und Schülerinnen noch etwa zwei Stunden zur Verfügung, um den im Zentrum gelegenen wunderschönen Weihnachtsmarkt Luxemburgs zu besuchen.

Alexander Quittek, Katrin Wolf, Ann-Kathrin Klenner und die Schüler und Schülerinnen der WPF-Gruppe FF 9 Frau Kram

 

Im europäischen Parlament

Kirchberg

Kathedrale

Blick auf die Katakomben

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com