Unsere Fahrt nach Metz: Am Dienstag, den 17. Juni 2014, fuhren wir mit den beiden Französischkursen der 10. Klasse nach Metz (Frankreich). Um 8 Uhr trafen wir uns alle am Busrondell und sind von dort über Luxemburg nach Metz gefahren. Die Fahrt dauerte 3 Stunden und wir hatten Glück, dass wir nicht im Stau standen. Um kurz nach 11 kamen wir in Metz an und sind dann zur Kathedrale Saint-Étienne gegangen. Dort hatten wir unsere einstündige Führung durch die Kathedrale und die Altstadt. Die Führerin erzählte uns viel über die Fenster und den Bau der Kathedrale. Auch zeigte sie uns eine Insel, auf der ein Theater steht, das ebenfalls in einem alten klassischen Stil gebaut wurde. Als die Führung dann zu Ende war, durften wir in Kleingruppen noch die Stadt erkunden. Wir konnten essen gehen, shoppen oder anderen beliebigen Dingen nachgehen. Um viertel vor vier trafen wir uns wieder an der Kathedrale und gingen zum Bus. Die Heimreise dauerte ebenfalls drei Stunden und wir kamen um 19 Uhr in Montabaur an. Es war wirklich sehr schön, die Stadt Metz zu entdecken und kennenzulernen.


 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com