Die Medienscouts der Anne-Frank Realschule plus sind ausgebildete Experten im Bereich Medien und organisieren im Rahmen einer AG zahlreiche Events, um ihr Spezialwissen an Mitschüler weiter zu geben.

In diesem Sinne haben die Medienscouts der neunten Klassen nach intensiver Vorbereitung einen alternativen und interessanten Klassen 6a und 6e ausgearbeitet.

Inhaltlich ging es um den vernünftigen Umgang mit Suchmaschinen im Internet und der Erstellung einer ersten eigenen Power-Point Präsentation.

Nach einer kurzen fachlichen Einführung durch die Medienscouts ( Christina Hoppe, Natalie Mager, Nic Westermann, Selina Wirth  9b, Anne Bender, Hanna Neuroth  9c, Jeffrey Ilo 9e) wurden die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen (6a und 6e) selbst aktiv. Sie erstellten nach zuvor festgelegten Kriterien selbstständig eine Power-point Präsentation zu einem  frei gewählten Thema.

Anschließend wurden alle frisch entstandenen Präsentationen dem Plenum vorgetragen, besprochen und bewertet.

Die Ergebnisse waren durchweg gelungen und sowohl in der technischen Umsetzung, als auch inhaltlich überzeugend. Damit bestätigte sich erneut der Grundgedanke des Gesamtkonzeptes vom Einsatz der Medienscouts an Schulen.

Es ist äußerst produktiv, wenn Schüler von Schülern lernen und macht zudem noch jede Menge Spaß!

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com