Autorenlesung an der Anne-Frank-Realschule plus mit Christoph Kloft: „Moses und der Schatten des 11. September“

 

Zehn Jahre ist es her, dass die furchtbaren Terroranschläge in New York die Welt erschütterten. Die hiervon ausgegangenen Beben haben die globale Politik bis in unsere Tage hinein verändert. Grund genug für den Westerwälder Buchautor und Journalist Christoph Kloft, an diese Ereignisse anzuknüpfen.

 

In einer abendlichen Lesung, die unter Sven Albert von der Fachschaft Deutsch organisiert wurde, stellte er nun den zahlreich erschienen Zuhörern sein neues Buch vor: „Moses und der Schatten des 11. September“.

 

Im Mittelpunkt seines Werkes hat Kloft den 13-jährigen Moses gestellt und somit eine ungewöhnliche Perspektive für den Stoff geschaffen, der so bedrückend nachhallt. Mit Moses wird der Leser mitgenommen auf eine abenteuerliche Reise, denn es geht dem Jungen um nicht weniger, als seinen verschwundenen Vater zu suchen, der unschuldig in dem berüchtigten Gefängnis in Guantanamo einsitzt, weil man ihn fälschlicherweise für einen Sympatisanten des Terrors gehalten hat. Dass Moses und sein Freund schließlich dem leibhaftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten gegenüberstehen, das gehört sicher zu den märchenhaften Zügen des Romans, der ansonsten immer auf der Höhe der Zeit bleibt und aktuelle Ereignisse in die abwechslungsreiche Handlung mit einbindet.

 

„Moses“ ist beileibe nicht das erste Buch, das aus der Feder des äußerst vielseitigen Autors stammt. Vielleicht ist es die Tatsache, dass Kloft seit vielen Jahren auch als Journalist tätig ist, dass er sich in seinen Werken stets um das historische oder, wie hier, aktuelle Ereignis bemüht und echte, tiefgreifende menschliche Dramatik nicht scheut. Bei alledem bleibt der Autor nie im Lamento stecken. Ein Hoffnungsschimmer bleibt in seinen Büchern immer und manchmal öffnet sich dieser auch, wie in seinem neuen Roman, zu einem Happy End.

 

Dass nach seiner Lesung an unserer Schule so viele seiner Bücher neue Besitzer fanden, lag nicht zuletzt daran, dass es der Autor wieder einmal verstand, seine Zuhörer, Schüler, Eltern und Lehrer, mit seiner unterhaltsamen Art zu fesseln und zu begeistern.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com