Leseförderung gehört zu den wichtigen Kompetenzen im Deutschunterricht. Doch wie kann das Lesen von Büchern im besten Falle noch interessanter und vor allem greifbarer gestaltet werden, wenn nicht mit einem Besuch der örtlichen Buchhandlungen von Montabaur. Den Welttag des Buches am 23. April nahmen sich die Deutschlehrer der Klassen 5a (Claudia Kram), 5b (Nicola Schmidt) und 5d (Jenny Groß) zum Anlass und organisierten einen entsprechenden Unterrichtsgang. Vorab erhielten die einzelnen Schülerinnen und Schüler einen Buchgutschein, mit dem sie sich das jährlich neu erscheinende Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ vor Ort kostenfrei abholen konnten. Mit diesem Ansporn und dem Wissen darüber, dass die Klasse eine Rallye durch die Buchhandlung zum Thema „Lesen und Bücher“ erwartet, war die Freude auf die besondere Art der Leseförderung allseits groß. Vor Ort stellte sich auch sehr schnell heraus, welches Buch die einzelnen Schüler derzeit selbst lesen oder künftig planen zu lesen, da das Interesse geweckt wurde. Viel Freude beim Eintauchen in die Welt des Lesens bleibt allen Schülerinnen und Schülern nur zu wünschen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com