In der Woche der Naturwissenschaften wurde unser Jubiläumsjahr nun mit dem Besuch des mobilen Planetariums fortgesetzt. Vom 15. bis 17. April 2019 hatten unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 die Gelegenheit, in die Welt der Planeten und Sternbilder einzutauchen.

In einer Einführung erklärte Herr Völkel von der Sternwarte Sessenbach sehr anschaulich und an das Alter seiner Zuhörer angepasst die Grundlagen unseres Sonnensystems, der Himmelskörper und der Himmelsmechanik. Dabei baute er auf das Wissen der Schülerinnen und Schüler auf und klärte ihre Fragen. Besonders beeindruckt hat die Schülerinnen und Schüler hierbei die Erkenntnis, wie weitläufig schon allein unser Sonnensystem ist.

Danach hieß es „Schuhe aus und hinein in das Planetarium“. Ein sieben Meter breites und drei Meter hohes aufblasbares Zelt diente hierbei als Himmelswölbung. Darauf projiziert lernten die Schülerinnen und Schüler, wo sie die verschiedenen Sternbilder zu den unterschiedlichen Jahreszeiten am Nachthimmel entdecken können und welche Planeten den Nachthimmel überziehen. Vom großen und kleinen Bären über den Skorpion bis hin zu Pegasus, viele Sternbilder wurden in ihren Besonderheiten besprochen. Auch die Entstehung eines Sonnensystems wurde anschaulich erklärt. Zum Schluss wurden die nur wenige Tage zuvor erstmalig aufgenommenen Fotos eines schwarzen Loches gezeigt und besprochen.

 

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com