Blühen unter Gottes Segen...

Das wünschen wir uns für die Schüler/-innen der neuen 5ten Klassen! Am Ende ihrer zweiten Woche an der Anne-Frank-Realschule plus wurden sie in einem festlichen Gottesdienst noch einmal in der Evangelischen Lutherkirche begrüßt und bewusst unter den Segen Gottes gestellt.

So wie in einem Samenkorn schon alle Voraussetzungen für die zukünftige Pflanze stecken, so sind auch die Schüler/-innen bereits mit vielen Fähigkeiten und Begabungen ausgestattet. An der neuen Schule dürfen sie damit zur Entfaltung und zum „Blühen“ kommen. 

Ein kleines Anspiel – „der himmlische Laden“  -  machte deutlich, dass man die Früchte eines Samen nicht sofort in Händen hält, sondern, dass es Zeit und Geduld braucht, bis aus einem Samenkorn eine schöne Pflanze wird. Auch in der Schule stellen sich die Erfolge oft nicht sofort ein. Man muss erst einmal lernen, wie man richtig lernt, sich bemühen und Ausdauer entwickeln.

Der Same benötigt zum Wachsen Erde, Licht, Wärme und Wasser – die Schüler brauchen die Unterstützung durch die Lehrer und ihre Eltern. Sie wachsen durch Ermutigung, Lob und Anerkennung.  Gottes Segen ist für uns Menschen wie die Erde, in die das Samenkorn gelegt wird. Wenn wir mit Gott in Verbindung bleiben, bekommen wir den Mut und die Kraft für die Herausforderungen in der Schule und im Leben.

Gestaltet wurde der abwechslungsreiche Gottesdienst von den Evangelischen Schüler/-innen der 7. Klasse, der Bläsergruppe der 8. Klasse unter Leitung von Herrn Ebert, sowie den Religionslehrern H. Engel und M. Mayer-Boucsein. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön. Besonders auch an R.Wild, der seit fünf Jahren  in jedem Schulgottesdienst die Schriftlesung übernimmt! (M. Mayer-Boucsein)

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com