"Stolperstein" zum Nikolaustag


Am Montag. 05.12.2011, und Dienstag, 06.12.2011, wird es wieder eine Art “Stolperstein“ geben. An vielen Stellen im Schulhaus rufen kleine Plakate (siehe unten) dazu auf, im Sinne der Tradition des Schenkens, selbst auch etwas zu verschenken. Hierbei handelt es sich nicht um Materielles, sondern um ein nettes Wort für oder über einen Mitmenschen / einen Freund. Im Foyer der Schule ist dazu ein Nikolaussack von uns an einer Stellwand befestigt worden, der die kleinen Zettel enthält, welche mit netten Worten beschrieben werden können und anschließend an die jeweilige Person verschenkt werden.

Viel Freude beim Schenken und bereits jetzt schon einen schönen Nikolaustag!


Im Folgenden die Darstellung des Plakates:

 


 

Nikolaustag am 06. Dezember

 

Das Auftreten des Heiligen Nikolaus als segensreicher Wohltäter wird seit dem 17. Jahrhundert in

der Tradition des Schenkens durchgeführt.

Kinder stellen am Abend des 5. Dezember ihre Stiefel vor die Tür oder auf ein Fensterbrett, damit

der Nikolaus diese in der Nacht füllen kann.


Vor vielen, vielen Jahren

in einem fernen Land,

lebt` einst ein heiliger Bischof,

Sankt Nikolaus genannt.

Er war geliebt von groß und klein,

denn alle wollte er erfreun.

Lieber, heiliger Nikolaus,

komm doch heut in unser Haus.

Lehr uns an die Armen denken,

lass uns teilen und verschenken.

Zeig uns, wie man fröhlich gibt,

wie man hilft und wie man liebt.

 

Schenke DU einem Mitmenschen ein nettes Wort!

Es ist ganz einfach:

Gehe ins FOYER und nimm Dir einen Zettel aus dem

Nikolaussack, schreibe etwas Nettes für oder über einen

Mitmenschen / einen Freund und verschenke Deinen Zettel {#emotions_dlg.smile}

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com