"Alle in einem Boot"

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn 2013

Eine Woche lang haben die rund 100 neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen bereits mit ihren Klassenleitungen verbracht. Sie haben ihre neue Schule erforscht, neue Mitschülerinnen und Mitschüler sowie ihre Paten aus den 10. Klassen kennengelernt und versucht, ihren Platz im großen Schulschiff der Anne-Frank-Realschule plus zu finden.

Passend dazu waren sie am letzten Tag der Einführungswoche zum gemeinsamen Gottesdienst unter dem Motto "Alle in einem Boot" eingeladen. Margret Mayer-Boucsein und Oliver Mazarin hatten die Feier gemeinsam mit den evangelischen Schülerinnen und Schülern der siebten Klassen vorbereitet. In Anspielszenen zeigten die Älteren den Jüngeren, was auf einer Seereise so alles passieren kann: Nicht jeder findet sofort seinen Platz. Manch einer lehnt sich zurück, während die anderen für einen rudern müssen und zuweilen kann so eine Fahrt auch recht stürmisch werden. Gut zu wissen, dass es da Menschen gibt, die für einen da sind und einem helfen. Silke Zimmermann und Horst Engel (Schulpastoral) versuchten, das Evangelium von der Stillung des Seesturms in ihrer Predigt in den Schulalltag zu übertragen. Jesus (als Lehrer) gemeinsam in einem Boot mit seinen Jüngern (Schülern). In der liebevoll geschmückten Lutherkirche gestalteten die Schülerinnen und Schüler IHR Schiff, auf dessen Segel alle Namen einen Platz fanden. Am Ende durfte jeder als Erinnerung ein kleines Papierschiff mit nach Hause nehmen: "Keine Sorge ... Jesus sitzt mit im Boot!"

Der Gottesdienst wurde durch die gekonnten Beiträge der Bläserklasse unter Leitung von Thomas Eberth bereichert.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com