Du stellst meine Füße auf weiten Raum

Der Mensch besitzt zwei Füße - im Gegensatz zu anderen Lebewesen - und deshalb ist es für uns so wichtig, mit beiden Füßen im Leben zu stehen. Doch wohin werden uns unsere Füße tragen? Welche Fußspuren möchten wir in unserem Leben hinterlassen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im Gottesdienst am 17.07.2015 in der Katholischen Kirche St. Peter in Ketten in Montabaur.

Ein alter Psalm in der Bibel sagt zu Gott: Du stellst meine Füße auf weiten Raum. Dies bedeutet mit anderen Worten: Du hilfst mir, Wege zu finden. Du zeigst mir, wo ich hingehen kann. Auch für die Schüler der AFRS plus beginnt nach dem Abschluss ein neuer Lebensabschnitt. Sie bekommen die Möglichkeit ihre Füße auf weiten Raum zu stellen, d. h. sich von Bekanntem ein Stück weit zu entfernen und selbstständig neue Wege zu betreten.

An dieser Stelle wüschen wir allen Abschlussschülern nur das Beste auf ihrem weiteren Lebensweg.

Einen lieben Dank an Kaplan Blechschmidt und Pfarrer Seemann für die Mitgestaltung des Gottesdienstes sowie an Frau Mayer-Boucsein für die musikalische Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com