Vom 6.-8.3. stand für unsere 6. Klassen ein etwas anderer Unterricht auf dem Stundenplan: Timo Schattner von der Kreisverwaltung war zu Gast in der Schule und führte gemeinsam mit unserer Schulsozialarbeiterin Christina Bonifer und den Klassenleitungen das Projekt "Lernen durch Abenteuer" durch. 

Dabei handelt es sich um ein erlebnispädagogisches Sucht- und Gewaltpräventionsprojekt für Schulen im Westerwaldkreis. Die Teilnehmer konnten in vielfältigen Übungen Erfahrungen im Bereich der Selbsterfahrung und Gruppenerfahrung sammeln.

Die Schülerinnen und Schüler waren körperlich sehr aktiv und es durfte auch mal im Rahmen von vorgegebenen Regeln getobt und gerauft werden. Das Projekt hat den teilnehmenden Klassen sehr gut gefallen und wir konnten viele positive Anregungen für das alltägliche Zusammenleben in der Klasse und in der Schule mitnehmen.

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com