Bei einem spannenden Wettkampf ermittelte die Sportklasse 6c der Anne-Frank-Realschule plus die drei besten Seilspringer. Bei dem Wettkampf ging es darum, in einer Dreiergruppe auf Zeit möglichst viele Punkte im Seilspringen zu sammeln. Es gab einen praktischen Teil, der in drei Kategorien unterteilt war: Geschwindigkeit, Koordination und Synchronisation. Darüber hinaus wurden die Schülerinnen und Schüler in einem theoretischen Test über allgemeine Grundkenntnisse zu den Themen Gesundheit, Herz-Kreislauf-System, Materialkunde und Technik des Seilspringens abgefragt.

Die Sportlehrer Frau Schmidt-Engels und Herr Gläßer begrüßten nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c, sondern auch ein paar Eltern, die an diesem Tag Zeit hatten, einmal den Sportunterricht am späten Vormittag zu besuchen. Unterstützt wurde dieses Projekt von der Herzstiftung e.V., deren Ziel es ist, Kinder und besonders deren Herz durch das Seilspringen stark fürs Leben zu machen. Die Klasse wurde hierfür freundlicherweise mit einem Materialpaket (Seile, Übungshefte, Stationskarten, etc.) ausgestattet. Dieses wurde über mehrere Wochen im Sportunterricht rege genutzt und man bereitete sich gut auf diesen Wettkampftag vor.

Nachdem man ca. eine Stunde geschwitzt, gebangt und angefeuert hatte, standen die diesjährigen Champions fest. Den ersten Platz belegte die Gruppe „Die Gollums“ mit Giada Conte, Josi Haas und Matilda Hoffmann. Dieser wurde mit einem tollen Pokal belohnt. Zweiter wurde das Team „Die Mörder MPCs“ mit Lucas Schönfeld, Adrian Groth und Tom Wolf. Platz 3 belegten „Die Girls“ Mayla Schmidt, Stella Best und Raquel Trindade. Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Siegerehrung gab es noch Pizza für alle und die Klasse freut sich, einen Spendenbetrag von 150 Euro an die Herzstiftung überreichen zu dürfen. Vielen Dank an alle Eltern und Kinder, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com