Auf eine äußerst unterhaltsame und humorvolle Art und Weise zeigte der Gedächtnisexperte Markus Hoffmann am 1. April 2019 in zwei Veranstaltungen sowohl unseren Schülern als auch Eltern, Lehrern und Gästen, wie man sich in kurzer Zeit und kinderleicht jegliches Wissen abspeichern und wieder abrufen kann.

Am Montagvormittag kamen über 400 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 in der Aula der Anne-Frank-Realschule plus zu einer Lehrstunde der besonderen Art zusammen.  Markus Hofmann, einer der wohl inspirierendsten und effektivsten Gedächtnistrainer Europas, zeigte ihnen, wie verblüffend schnell und einfach es sein kann, sich Wissen anzueignen und dieses auch in stressigen Situationen wieder in Erinnerung zu bringen. Seine humorvolle und ansprechende Art brachte die Teilnehmer bereits nach wenigen Minuten dazu, hoch motiviert mitzumachen. Gemeinsam wurde in kürzester Zeit eine 20-stellige Zahl auswendig gelernt und so im Gehirn verankert, dass diese auch später noch sicher abrufbar bleibt. Auch Vokabeln und Formeln können ganz einfach gelernt werden, wenn man eine Strategie besitzt, sie fest im Gehirn zu verankern. Sogar das Zählen auf Thailändisch ist nun für unsere Schülerinnen und Schüler kein Problem mehr. An diesem Vormittag haben unsere Schülerinnen und Schüler viel gelacht, haben sich und andere eingebunden und ihr Hirn ganz spielerisch zu Höchstleistungen gebracht, sodass die Zeit wie im Fluge verging.

Auch am Montagabend brachte der Träger des Deutschen Weiterbildungspreises sein Publikum auf humorvolle und kurzweilige Weise dazu, ihr Gehirn zu unglaublichen Leistungen zu bringen. In der voll besetzten Aula fand sich ein breites Publikum aus Interessieren, aber auch Eltern und Lehrern verschiedener Schulen ein. Darunter waren auch Schülerinnen und Schüler, die am Vormittag so begeistert vom Gedächtnistraining waren, dass sie noch mehr zu diesem Thema erfahren wollten. Ihnen allen zeigte Markus Hofmann in der gelungenen Veranstaltung auf, wie man sich zügig und effektiv unterschiedlichstes Wissen aneignen kann. Er regte zum Umdenken an, indem er seinem Publikum vor Augen führte, dass sich viele Erwachsene in ihrer Komfortzone sicher fühlen und kaum mehr den Mut aufbringen, sie zu verlassen. Aber nur wer aus ihr ausbricht, verfügt über einen wachen Geist. Markus Hofmann leitete auch am Abend sein Publikum an, mithilfe von Merktechniken auf kreative, spielerische Art Wissen im Gehirn so zu verankern, dass es über die entstandenen Bilder im Kopf jederzeit wieder abrufbar bleibt. Ob Passwörter oder Telefonnummern, die sieben Weltwunder oder die Reihenfolge deutscher Bundespräsidenten – was immer sie sich merken möchten, können sich die Teilnehmer dieses Abends nun ganz leicht und in kürzester Zeit aneignen. Wie auch schon am Vormittag führte der Mitmach-Vortrag des Gedächtnistrainers an diesem Abend zu sehr viel Spaß und sofortigen Erfolgen. 

                                                                              

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com